nimbuslogo

Die Firma Nimbus gilt als Innovationsführer im Bereich der LED-Innenraumbeleuchtung und hat seit ihrer Gründung über 8000 LED-Projekte verwirklicht. Dabei legt Nimbus viel wert darauf, anders zu sein, und lebt diese Firmenphilosophie auch. Darum kommen die meisten Innovationen und Neuentwicklungen im Bereich der LED-Technik aus dem Hause Nimbus.

Die Nimbus Group in Stuttgart

Die Nimbus Group in Stuttgart wurde 1988 als Nimbus Design GmbH gegründet und stellt unter der Marke Nimbus LED-Leuchten von besonders hoher Qualität her wie auch unter der Marke Rossoacoustic akustisch wirksame Raumgliederungssysteme. Schon sehr früh setzte die Unternehmensleitung auf ausgeklügelte moderne LED-Technik als innovative Lichtlösung, wobei sich die Firma das anders sein als ihre Konkurrenz sehr zu Herzen nahm. Darum sollte jedes Firmenportrait über Nimbus unbedingt diese Geschäftsphilosophie erwähnen, da sie unter anderem die Grundlage für den außergewöhnlichen Erfolg der Nimbus Group darstellt. Die Suche nach dem ständig Neuen hat die Belegschaft geprägt und der Firma einen nachhaltigen Leistungsvorsprung bei der Ausrüstung von privaten oder gewerblichen Räumlichkeiten wie Arztpraxen, Galerien, Schulen oder kompletten Bürogebäuden beschert. Derzeit ist die Nimbus Group auch der einzige Hersteller von LED-Leuchten, der praktisch alle Beleuchtungsaufgaben im Wohnbereich wie auch am Arbeitsplatz übernehmen kann wie auch die Beleuchtung von öffentlichen Anlagen oder Parks.

Nimbus zeigt eine beispielhafte Erfolgsstory

Das von Nimbus bevorzugte moderne Design ist sowohl durch eine klare Formensprache als auch von Minimalismus geprägt. In den Anfangsjahren beschäftigt sich die Firma Nimbus mit der Halogenglühlampe, die vermehrt auch im Wohnbereich eingesetzt wurde, wobei sich neue Designformen als der Schlüssel zum Erfolg erwiesen. Seit dem Jahr 2000 setzt das Unternehmen dank seinem Gründer und Inhaber Dietrich F. Brennenstuhl, auf die neue LED-Technologie. Er läutet mit der Nimbus Group einen Paradigmenwechsel in der Beleuchtungskörperherstellung ein, indem er die kleine, effiziente und kaum Wärme abgegebene LED-Lichtquelle favorisiert. Nimbus ging dazu über, die LED-Leuchte als weiterzuentwickelnden Kern für neue Design-Konzepte zu nutzen.

Nimbus setzt mit der LED-Leuchte neue Zeichen

Radikal trennt sich die Nimbus Group bei der Entwicklung und dem Design von allen Traditionen und Konventionen, um etwas völlig Neues zu schaffen. Es dauerte allerdings weitere fünf Jahre für die Forschung und Neuentwicklung, um die LED-Leuchtmittel leistungsstark und zuverlässig für den Weltmarkt zu machen. Als Meilenstein in der Beleuchtungstechnik gilt die Ausstattung des Hauptverwaltungsgebäudes der Firma Unilever in Hamburg, in dem rund 3.500 LED-Leuchten installiert wurden. Inzwischen besteht der Großteil des Umsatzes der Nimbus Group aus der Vermarktung von LED-Leuchtmitteln jeglicher Art. Seit mehr als 25 Jahren gibt sich die Firma Nimbus viel mühe, in allen Bereichen anders zu sein. So sind ihnen ihre Angestellten wichtig, was sich täglich in einem gemeinschaftlichen Frühstück in der Kantine ausdrückt. Zudem engagiert sich Nimbus im Elektronik-Erfinder-Club für Schüler und die firmeneigenen Lieferfahrzeuge fahren mit Elektro-Motoren, wobei der Strom aus der hauseigenen Solaranlage stammt. So setzt die Nimbus Group im eigenen Haus ökologische Zeichen.